kombinierte Flug- und Busreisen

zurück zu:      Startseite      Sommer 2022      Winter & Frühjahr 2021 / 2022      Tagesfahrten      Musicalfahrten
 
Beachten Sie unsere Hinweise und Reisebedingungen !

Baikalsee
Die blaue Perle Sibiriens und Insel Olchon

11 Tage Flug- & Busreise

02. 08. 2022 - 12. 08. 2022

Preis p.P.: 2.795 €
EZ-Zuschlag: 250 €

Erleben sie die Faszination des sagenumwobenen majestätischen Baikalsees im sibirischen Sommer. Der 25 Millionen Jahre alte und mit 1.645 m tiefste See der Erde ist gleichzeitig das größte Süßwasserreservoir der Erde und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Unsere Rundreise führt Sie von Irkutsk zur "blauen Perle“ Sibiriens und bringt Ihnen die Traditionen und die russische Lebensart näher. Die Insel Olchon, auch Insel der Schamanen genannt ist eine Station der Reise. Sie besuchen die buddhistischen Klöster Ulan-Udes und das Dorf der "Altgläubigen“ wo Sie deren Geschichte und Bräuche kennenlernen. Mit der Transsibirischen Eisenbahn geht es entlang des östlichen und südlichen Ufers des Baikalsees zurück nach Irkutsk. Der Baikalsee - eine Reise fürs Leben.

1. Tag: Transfer Flughafen Berlin · via Moskau · Irkutsk

Transfer zum Flughafen in Berlin, Flug via Moskau nach Irkutsk.

2. Tag: Moskau · Irkutsk · Stadtbesichtigung

Ankunft in Irkutsk am frühen Morgen, Transfer ins Hotel. Nach dem Frühstück Stadtrundfahrt durch die vor 300 Jahren von Kosaken gegründeten Stadt. Schnell wurde sie ein wichtiger Handelsposten des Russischen Reiches. Sie entdecken das alte, russische Irkutsk mit seinen wunderschönen Holzhäusern und Bauten aus dem 19. Jahrhundert sowie das neue Irkutsk, geprägt durch die sowjetische Zeit. Sie besuchen das Dekabristenmuseum. Die Dekabristen waren adelige Revolutionäre, die sich gegen den Zaren in Sankt Petersburg auflehnten.

3. Tag: Olchon

Heute geht es mit der Fähre zur Insel Olchon, auch Insel der Schamanen
genannt. Hier erwarten Sie tolle Steilküsten und weite Ausblicke auf den riesigen Baikalsee. Sie beziehen Ihre Unterkunft für die nächsten zwei Tage. Anschließend Spaziergang durch das Dorf Chushir. Es versetzt jeden Besucher in die Kulisse eines Westernfilmes: keine asphaltierten Straßen, ein paar Lebensmittelläden und eine Kirche. Ein bisschen aus der Zeit gefallen. Den Schamanenfelsen, eine beeindruckende, mystische Klippe hoch
über dem Baikal besichtigen Sie im Anschluss. Olchon gilt als eine magische Insel, wo Naturgeister und -götter bis heute noch spürbar sind.

4. Tag: Inselrundfahrt · Kap Choboi

Während einer Inselrundfahrt mit einem russischen Geländewagen lernen Sie die atemberaubende Schönheit der Natur und die uralten Traditionen der Insel kennen. Olchon ist die einzige bewohnte, aber zugleich auch größte Insel im Baikalsee. Hier leben etwa 1.700 Menschen, erst seit 2005 gibt es hier elektrischen Strom. Am nördlichsten Punkt der Insel - dem Kap Choboi - treffen der große Baikalsee und
das Kleine Meer, die enge Wasserzunge zwischen Insel und Festland, aufeinander. Hier erwartet Sie ein Picknick.

5. Tag: Baikalsee

Der Vormittag steht für einen Spaziergang durch den kleinen Ort zur freien Verfügung. Fährüberfahrt nach Listwjanka. Am späten Abend erreichen Sie den Ort direkt am See gelegen.

6. Tag: Baikalsee · blaue Perle Sibiriens

Heute besuchen Sie das Baikal-Museum des Limnologischen Instituts. Hier erfahren Sie viel über den Baikal und seine zum Teil einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Die berühmten Baikalrobben können im neuen Seewasseraquarium bewundert werden. Ein Besuch des Fischmarkts und dier Nikolauskirche stehen anschließend auf dem Programm. Nachmittags besuchen Sie das Freilichtmuseum für sibirische Holzbauarchitektur „Talzy". Hier sind auf
anschauliche Weise fast alle Arten der russisch-sibirischen und burjatischen Holzbauweise zu bewundern. Das Leben in einem sibirischen Dorf bei einer Familie lernen Sie bei einem Abendessen kennen.

7. Tag: Baikalsee

Ein weiterer Höhepunkt der Reise erwartet sie heute. Der größte Binnensee der Welt beherbergt die wohl größten Süßwasserreserven der Erde und
schon deshalb hat der Baikal eine Sonderstellung unter allen Gewässern. Dazu ist er auch noch der See mit der
größten Tiefe - 1.620 Meter, fast unvorstellbar! Mit einem Ausflugsschiff geht es zur alten Strecke der
Transsibirischen Eisenbahn. Die Fahrt dauert ca. 3 Stunden. Bei einer geführten Wanderung genießen Sie die Natur am Baikalsee. Nach der Rückfahrt erwartet sie In Listwjanka ein kleines Picknick und das Nationalgetränk bevor Sie das Abendessen genießen.

8. Tag: Kluevka · Burjatien

Nach dem Frühstück beginnt bereits am frühen Morgen die Schifffahrt über den Baikal ans andere Ufer nach Kluewka. Die Überfahrt dauert ca. 5 Stunden. Eine landschaftlich reizvolle Busfahrt entlang des Baikal, durch das Tal der Selenga bis
nach Ulan Ude, die Hauptstadt der Republik Burjatien, einer früheren autonomen Republik der UdSSR erwartet Sie. Die Burjaten sind ein Volk asiatischer Abstammung und viele Jahrhunderte war der Buddhismus vorherrschende Religion. Davon zeugen bis heute buddhistische Klöster in der Umgebung von Ulan
Ude. Das Abendessen im Hotel wird von einer Vorführung burjatischer Folklore untermalt.

9. Tag: Ulan-Ude · Dorf der Altgläubigen

Während einer kurzen Stadtrundfahrt lernen Sie Ulan-Ude kennen. Im Anschluss fahren Sie zur buddhistischen Gebetsstätte Dazan. Sie wandeln zwischen den farbenfrohen Gebetsmühlen und erfahren viel Wissenswertes über den buddhistischen Glauben. Weiter geht es
in das „Altgläubigen-Dorf", ca. 35 km von Ulan-Ude entfernt. Hier werden Sie u.a. mit einem Mittagessen verköstigt und erfahren viel über die Geschichte, die Bräuche und das heutige Leben der „Altgläubigen" in
Russland. Sie wandten sich im 17. Jh. gegen eine Reform des russisch-orthodoxen Glaubens und spalteten sich
von der Kirche ab. Am Nachmittag erfolgt die Rückfahrt nach Ulan-Ude.

10. Tag: Transsibirischen Eisenbahn · Irkutsk

Sie fahren heute mit dem Zug auf der Strecke der Transsibirischen Eisenbahn zurück nach Irkutsk. (Fahrt in Abteilen der 2. Klasse, landesüblich). Herrliche
Landschaften gleiten an Ihnen vorbei, die Fahrt führt entlang des östlichen und südlichen Ufers des Baikalsees. In Irkutsk erwartet Sie eine Vorführung russischer Folklore beim Abschiedsabendessen im Hotel.

11. Tag: Rückreise

Der Rückflug erfolgt über Moskau nach Deutschland. Auf Grund der Zeitverschiebung kommen Sie am gleichen Tag an. Transfer nach Schwerin.

  • Transfer bis/ab Flughafen Berlin
  • Flüge Berlin - Moskau - Irkutsk - Moskau - Berlin
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren (Stand April 2021)
  • Zimmergestellung in Irkutsk am Anreisetag mit Frühstück
  • 9 Übernachtungen/HP in landestypischen Hotels im DZ mit Bad/WC
  • Bootsfahrt von der Insel Olchon nach Listwjanka
  • Schifffahrt zur alten Strecke der Transsibirischen Eisenbahn mit anschließendem Grillen/Picknick
  • Schifffahrt auf dem Baikalsee nach Kluewka mit Mittag (russische Suppe) an Bord
  • Fahrt Transibirischen Eisenbahn Ulan-Ude - Irkutsk, 2. Klasse mit Sitzplatzreservierung
  • 1x Mittagessen in Chushir auf der Insel Olchon
  • Abendessen in Listwjanka bei den Einheimischen im Rahmen der HP
  • 2x Abendessen mit Folkloreaufführung in Ulan-Ude und Irkutsk im Rahmen der HP
  • Eintritt Dekabristenmuseum Irkutsk, Freilichtmuseum Talzy, Limnologisches Institut am Baikalsee
  • Stadtbesichtigungen Irkutsk und Ulan-Ude mit Besuch der buddhistischen Gebetsstätte Iwolginski Dazan und des Dorfes der Altgläubigen mit Mittag
  • Dorfspaziergang in Chushir mit Besichtigung Schamanenfelsene
  • ganztägiger Ausflug zum nördlichen Kap Choboi mit russischen Geländewagen, Inselrundfahrt und Mittagessen
  • Dorfspaziergang in Listwjanka mit Besuch Fischmarkt und Besichtigung Nikolauskirche
  • örtliche Reiseleitung vom 2. - 11. Tag (nicht während der Zugfahrt Ulan-Ude-Irkutsk
  • Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin

Änderungen im Reiseablauf vorbehalten!
Achtung: Sie benötigen einen bei Ausreise noch mind. 6 Monate gültigen Reisepass!
Badesachen nicht vergessen!
Für diese Reise gibt es keine Treuepunkte!
Vollständig ausgefüllter Visaantrag (im Reisebüro erhältlich) mit Passfoto erforderlich. Der Preis für die Beschaffung des Visums beträgt ca. 90 €,


Diese Reise finden Sie im Druckexemplar unseres Kataloges "Winterreisen 2021/2022" auf Seite 32.
Diese Reise finden Sie im Druckexemplar unseres Kataloges "Reiseträume 2022" auf Seite 110.

Beachten Sie unsere Hinweise und Reisebedingungen !

Reiseservice Schwerin GmbH
Klöresgang 1
19053 Schwerin

Reiseservice Schwerin GmbH

Email: info@reiseservice-schwerin.de

Tel: 0385 / 5910333
Fax: 0385 / 5910331

Impressum / Haftungsausschluß
Datenschutz